'; } ?> Alfa Romeo Giulia Tieferlegung mit ST Tieferlegungsfedern

Alfa Romeo Giulia Tieferlegung

Erzielen Sie eine Tieferlegung von bis zu 20mm an beiden Achsen für Ihre Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio mit den Fahrwerksfedern von ST suspensions. 

Die Alfa Romeo Giulia überzeugt mit ihrer Fahrdynamik durch eine Gewichtsverteilung von 50:50, einem aktiven Sperrdifferenzial sowie elektronischen Dämpferregelungen.

 
Alfa Romeo Giulia ST Suspensions
Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio
Alfa Romeo Giulia ST Suspensions
Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Die Tieferlegungsfedern unterstreichen die sportliche Erscheinung der Performance-Limousine und bieten ein Plus an Fahrdynamik. Mit ihrem 510 PS starken 2,9-Liter-Biturbo-V6 besitzt die Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio den leistungsstärksten Motor, den der italienische Automobilhersteller jemals kreiert hat. 

Die ST Federn reudzieren das ohnehin schon minimale Nick- und Rollverhalten weiter, wodurch die Limousine noch direkter auf Lenkbewegungen reagiert. 

 
Alfa Romeo Giulia Tieferlegung mit ST Suspensions

Die Federn mit progressiver Federkennlinie wurden bei der Entwicklung perfekt auf die Kombination mit den Alfa Romeo Seriendämpfern abgestimmt.

Beim Federdesign und der Federauslegung entschied sich ST suspensions für Miniblockfedern, auch bekannt als Tonnenfedern und Formfedern, da sie im eingefederten Zustand kürzer bauen als lineare Rennsportfedern. Dies hat den Vorteil, dass die Federn erst bei starken Anregungen härter einfedern und so die Alltagstauglichkeit nicht leidet.  

Alfa Romeo Giulia ST Tieferlegungsfedern
ST Suspension Tieferlegungsfedern

ST suspensions hat bei der Entwicklung ihrer Produkte vorallem den Fahrspaß im Sinn, weshalb die Federraten immer perfekt mit den Seriendämpfern abgestimmt sind.

Alle ST suspensions Tieferlegungsfedern sind mehrfach vergütet und dank der abschließenden Epoxid-Beschichtung äußerst witterungsbeständig. Gefertigt sind die Federn in Erstausrüsterqualität aus Chrom-Silizium-Stahl. Der hochfeste ST Federstahl sorgt auch dafür, dass die ST Federn blockfest sind und nicht setzen. Zusätzlich sind teilweise die Federwindungen extra beschlaucht.

Jede Feder wird bereits im Produktionsprozess ausführlich geprüft und getestet um höchsten Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. 

 

Ähnliche Beiträge