'; } ?> Dezent TZc für BMW hier besonders günstig kaufen!

ECE-Felge Dezent TZc für BMW

Fünf Doppelspeichen und eine hohe Traglast bis zu 810 kg pro Felge. Drei Farbvarianten und absolut genehmigungsfrei dank ECE. Das sind die Eckpunkte des neuen Aushängeschilds von DEZENT. Die neue DEZENT TZc ist speziell für BMW-Fahrzeuge designed und konstruiert. Durch die Fülle an ECE-Anwendungen passt das Leichtmetallrad technisch perfekt auf z. B. BMW 5er, 6er und 7er. Originale Befestigungsmittel und Nabenkappen des Herstellers können verwendet werden.

 

Dezent TZ-c

Designstarker Alleskönner

Mit den drei Farbvarianten Schwarz frontpoliert, Graphite matt und klassisch Silber, ist die Felge ein wahrer Verwandlungskünstler. Die Speichenanordnung ist ausgewogen und der vertiefte Mittenbereich bringt die Speichenpaare noch besser zur Geltung. Für Fahrzeuge mit 5-Loch-Anbindungen und 112 Lochkreis sind die Felgen in den Dimensionen 7,5×17 und 8,0×18 Zoll lieferbar. Die sportliche Eleganz der DEZENT TZc verschafft Automobilen von BMW einen zusätzlichen Blickfang. Außerdem bietet DEZENT neben der ECE-Genehmigung auch ABE-Genehmigungen für eine Vielzahl weiterer Fahrzeuge an. Ob ECE oder ABE, beides erspart eine Eintragung. 100 % technisch geprüft. Leicht montierbar und eine perfekte Alternative zu teureren Originalfelgen. Kurz gesagt: umstecken und losfahren. 

100% wintertauglich dank SR3 – mit DEZENT TZc Felgen sind Autofahrer auch im Winter perfekt gestylt unterwegs. Die hochwertige und fortschrittliche SR3-Lackierung gewährleistet dabei, dass die Felgen auch nach vielen Jahren noch top aussehen. Der Name steht für „Salt Resistant“. Und die Zahl verweist auf das 3-Schicht-Verfahren – Grundierungsschicht, Farbschicht, Deckschicht.

 

Dezent TZ-c

Original Nabenkappen und Schrauben verwendbar

DEZENT „Car-Specific Wheels“ sind Felgen, die speziell für das gewünschte Fahrzeug entwickelt wurden. Bei der Verwendung dieser Felgen sind keine Zentrierringe zur Montage notwendig. In den meisten Fällen können auch die am Fahrzeug befindlichen originalen Befestigungsmittel und Nabenkappen der Fahrzeughersteller verwendet werden.

ECE
Die EG- bzw. ECE-Genehmigung entspricht in ihrem Charakter der ABE, ist jedoch in ganz Europa gültig. Eine TÜV-Vorführung oder eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere ist hier nicht notwendig, da die Nachrüstteile in ihren Spezifikationen Original-Teilen der Hersteller eins zu eins entsprechen. Der Vorteil zur ABE ist jedoch: Dokumente müssen nicht mitgeführt werden.

Ähnliche Beiträge