'; } ?> BMW 3er Zubehör: KW Gewindefahrwerke jetzt erhältlich bei Tunershop

KW Gewindefahrwerke für neue BMW 3er Fahrzeuge mit xDrive

Seit der Markteinführung des BMW E30 Tourings sind die sportlichen Kombi-Modelle auf Basis des BMW 3ers äußerst populär. Auch für die aktuelle Generation des BMW 3er Tourings (G21) mit xDrive hat KW bereits verschiedene KW Gewindefahrwerke im Lieferangebot.
Nun sind die KW Gewindefahrwerke Variante 1, Variante 2 und Variante 3 für den BMW 3er Touring (G21) erhältlich. Sie erlauben es, den Kombi um 40 – 60 Millimeter an beiden angetriebenen Achsen des xDrive-Allradmodells stufenlos tieferzulegen.

 

BMW 3er Touring xDrive

Beim KW Gewindefahrwerk Variante 1 kann das voreingestellte Grundsetup nicht weiter eingestellt werden. Bei den KW Gewindefahrwerken der Variante 2 und Variante 3 ist dies jedoch möglich.
Diese beiden Fahrwerke unterscheiden sich von der Variante 1 durch die Nutzung von KW Dämpfern mit einstellbarer Mehrventiltechnologie und einer daraus resultierenden harmonischer Dämpfung.
Alle KW Gewindefahrwerke sorgen mit ihrer werkseitigen Grundabstimmung bereits für eine Steigerung der Lenkpräzision des BMW 3er Fahrzeugs, sowie Spurtreue und Straßenlage.

Verbesserte Fahrdynamik mit Variante 2

Wer als BMW-Fahrer die Fahrdynamik noch weiter steigern sowie Einfluss auf den Abrollkomfort nehmen möchte, dem empfehlen wir die Variante 2 und Variante 3.
So erlaubt die Variante 2 die Zugstufe um 16 Klicks einzustellen, um auch Einfluss auf das Handling zu nehmen; über diese Funktion verfügt auch die Variante 3.

 

KW Gewindefahrwerk

Zur Abstimmung der Zugstufe steckt man das Einstellrädchen beim Dämpfer an der Vorderachse einfach oben zum Verstellen auf die Kolbenstange auf. Am Hinterachsdämpfer der Variante 3 ist das Einstellrädchen bereits integriert.

Zusätzlich kann die Variante 3 mit dem integrierten Druckstufenrädchen am unteren Dämpfergehäuse mit zwölf Klicks in der Lowspeed-Druckstufe abgestimmt werden. So können die BMW-Fahrer Einfluss auf potenzielle Roll- und Wankbewegungen der Karosserie des 3ers nehmen.
In einfachen Worten ausgedrückt ist die Aufgabe der Zugstufe, die Karosserie an die Straße anzubinden. Die Druckstufe hingegen beeinflusst das Einfedern und stützt das Chassis ab.
Bei dem Lowspeed-Geschwindigkeitsbereich sind die Kolbenstangengeschwindigkeiten gemeint, wie sie beispielsweise bei langsamen Lenkbewegungen auftreten. Highspeed-Anregungen sind dagegen Bodenwellen und Querfugen.

 

KW

Die Highspeed-Ventile werden direkt beim Dämpferbau vorkonfiguriert. Sie können nicht über die Einstellrädchen eingestellt werden, und unterstützten beim Überfahren von Bodenwellen oder bei Fahrbahnunebenheiten eine harmonische Dämpfung.

So wie die Modelle des BMW 3er seit Jahrzehnten in Sachen Fahrdynamik die Referenz in ihrem Segment bilden, sind die KW Gewindefahrwerke die Referenz für Fahrwerke im Aftermarket.

Ähnliche Beiträge