'; } ?> Ionik Felgen von Autec in neuen Größen hier besonders günstig kaufen!

Neue Radgrößen für Autec Ionik

Ionik – innovationsstark!

Das kompakte Radzentrum sowie fünf athletische Speichen betonen das kraftvolle Design des Rades. Die asymmetrischen Vertiefungen jeder Speiche sorgen für das gewisse Etwas und lassen Ionik besonders dynamisch wirken.

Das Design wird jetzt auch in 6,0 x 15“, 6,0 x 16″, 6,5 x 17“ und 7,5 x 18″ für zahlreiche Fahrzeuge mit 4- und 5-Loch-Anbindung angeboten..
Dank zahlreicher ABE- und ECE-Anwendungen ist Ionik zudem für viele aktuelle Fahrzeuge eintragungsfrei.

Autec Ionik

Alufelgen der Extraklasse

AUTEC-Felgen stehen für das perfekte Zusammenspiel aus fortschrittlichem Design und handwerklicher Qualität. Sie beeindrucken durch unverwechselbare Designs, die jedem Fahrzeug eine individuelle Note verleihen – von zeitlos-elegant bis sportlich-aggressiv.

Von der ersten Skizze über den aufwändigen Modellbau bis zur Serienproduktion. Indem die Autec-Experten im Entwicklungs- und Fertigungsprozess auf Sorgfalt und Liebe zum Detail achten, entstehen qualitativ hochwertige Felgen, die höchsten Ansprüchen genügen.

Das AUTEC-Felgenprogramm reicht von 14-Zoll- bis hin zu 21-Zoll-Anwendungen für alle gängigen PKW, SUV und LLKW. Zudem geben hochwertige Effektlackierungen jeder AUTEC-Felge, wie der Ionik ein ausdrucksstarkes Erscheinungsbild.

Autec Ionik

Geschichte und Entwicklung

AUTEC – mehr als 25 Jahre am Markt – ist heute ein zuverlässiger und solider Partner für jeden Händler im Nachrüstmarkt für Alufelgen. Das Fundament bilden originelle Felgendesigns, modernste Fertigungstechniken, ein ausgereiftes Qualitätskontrollsystem und konsequente Lagerhaltung

Der Firmengrundsatz „Stillstand ist Rückschritt“ verpflichtet AUTEC, die Anforderungen des Marktes und all seine zeitbedingten Veränderungen stets optimal zu befriedigen.

Der Produktionsprozess

Bei der Entwicklung der Alufelgen in der hauseigenen Design- und Technikabteilung setzt AUTEC auf modernste CAD-/CAM-Programme. Mittels der FEM-Analyse berechet man schon im Vorfeld der Produktion das optimale Gewicht und die maximale Tragfähigkeit der Felge.

AUTEC stellt alle Alufelgen im Nierderdruckguss-Verfahren her. Nach Durchführung der 100%-Röntgenprüfung werden sie wärmebehandelt und in CNC-gesteuerten Bearbeitungsmaschinen gebohrt und gedreht. Anschließend führen die Autec-Experten einen 100%-Dichtigkeitstest durch. Eine vollautomatische Lackieranlage trägt dann Pulvergrundierung, Farbe und Klarlack auf. Nach einer finalen Qualitätskontrolle werden die Felgen schließlich in eigens von AUTEC entworfenen Kartons verpackt.

Bei Wareneingang im Versandlager von AUTEC finden erneute Qualitätskontrollen mithilfe modernster Mess- und Prüfmittel statt. Denn wir wollen unserem Wunsch, auch den höchsten Ansprüchen zu genügen, gerecht werden.

Autec – „Stillstand ist Rückschritt“

Ähnliche Beiträge