'; } ?> Pro-Street-Multi Fahrwerk von Eibach jetzt erhältlich in unserem Shop!

Neues von Eibach: Das Pro-Street-Multi Gewindefahrwerk

Zwei globale Unternehmen aus der Motorsportbranche vereinen ihre Erfahrung und ihr Know-How und entwickeln ein neues, einzigartiges Produkt. Hört sich gut an? Ist es auch! Die Rede ist vom neuen Eibach Gewindefahrwerk, genannt „Pro-Street-Multi„. Das Besondere dabei: Das Fahrwerk entstand durch eine Kooperation der Eibach Fahrwerksspezialisten mit der Motorsportkomponenten-Manufaktur ZF Race Engineering.

 
Eibach – Born in Motorsports

Der „springende Punkt“ in jedem Fahrwerkssystem ist die Feder, der die Aufgabe zukommt, Bodenunebenheiten auszugleichen. Außerdem muss sie präzise für ihre jeweilige Anwendung ausgelegt sein. Entscheidend ist dabei, dass sich die Feder auch unter unzähligen Lastzyklen und unter verschiedensten Temperaturbedingungen so verhält wie vorgesehen.

Um diese Eigenschaften sicherzustellen, muss der Hersteller die Ausgangsmaterialien genau kennen und deren Verarbeitung perfekt beherrschen. Eine Aufgabe, für die kaum ein anderes Unternehmen so geeignet ist, wie Eibach mit seiner umfassenden Erfahrung in der Herstellung von Federn für Industrieanwendungen, für die Erstausrüstung von Automobilen im High-Performance-Segment, für den Tuning-Bereich sowie für die verschiedensten Motorsportdisziplinen.

 

Eibach Certified Partner

ZF Race Engineering – On the Pole Position Worldwide

Doch auch die beste Feder nützt nichts, wenn kein passender Stoßdämpfer sie kontrolliert. Für diesen Teil des Pro-Street-Multi ist die ZF Race Engineering GmbH zuständig.

ZF Race Engineering ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der ZF Friedrichshafen AG mit Standorten in Schweinfurt und Solihull, GB. Hier entwickeln, produzieren und vertreiben 250 Mitarbeiter Stoßdämpfer, Kupplungen, Getriebe sowie weitere ZF-Produkte für verschiedenste Anwendungen im Bereich des weltweiten Motorsports.

ZFs Produktlinie Sachs Performance richtet sich an sportliche Fahrer und umfasst leistungsverstärkte Kupplungen sowie Gewindefahrwerke. Die Marke ist sowohl für Tuningfahrzeuge als auch für den Einsatz im ambitionierten Hobbymotorsport konzipiert und ausgelegt.

Sachs Performance

Die Stoßdämpfer für die Pro-Street-Multi Fahrwerke werden von ZF Race Engineering als Teil der Marke Sachs Performance in Kleinserie im sogenannten One-Piece-Flow-Fertigungsverfahren hergestellt.

Dabei wandert das Werkstück nicht am Fließband von einem Mitarbeiter zum nächsten, sondern jeder Techniker montiert „seinen“ Stoßdämpfer in mehreren Arbeitsschritten vom Rohling bis zum versandfertigen Enderzeugnis. Durch dieses besondere Fertigungsverfahren wird eine hohe Qualität sichergestellt, andererseits können Änderungen am Produkt ohne Verzögerung umgesetzt werden, was eine hohe Stabilität erzeugt.

Zurzeit umfasst das Programm der Pro-Street-Multi Serie 33 unterschiedliche Gewindefahrwerke, die circa 2700 Anwendungen abdecken. Je nach Fahrzeugtyp liegt die mögliche Tieferlegung ungefähr im Bereich von 20-50mm.

 

Pro-Street-Multi

Ein Trapezgewinde garantiert die dauerhafte Erhaltung der Höhenverstellbarkeit und auch die Dämpfleistung ist verstellbar: Zug- und Druckstufe sind im eingebauten Zustand – ohne Anheben des Fahrzeugs – variabel.

Als besonderes Highlight sind die Stoßdämpfer in Upside-Down-Bauart ausgeführt. Dieses Konstruktionsprinzip sorgt einerseits dafür, dass das Federbein extreme Querkräfte aufnehmen kann. Andererseits sorgt eine Verringerung der ungefederten Masse für ein äußert präzises Ansprechverhalten. Die Hinterachse ist meist mit einer Aluminium-Höhenverstellung versehen. Alle Pro-Street-Multi Fahrwerke werden in Einrohrbauweise produziert und mit einem Teilegutachten zur problemlosen Eintragung geliefert.

 

Ähnliche Beiträge